6. Craft Spirit Festival DESTILLE BERLIN 2017

Samstag, 1. April, 12–20 Uhr
Sonntag, 2. April, 12–19 Uhr

In der Heeresbäckerei findet an zwei Tagen das Craft Spirit Festival DESTILLE BERLIN statt. Es gibt über 600 hochkarätige Spirituosen-Spezialitäten von 80 internationalen Ausstellern zu entdecken.

Erzeuger und ihre Produkte entsprechen mit ihrer hohen handwerklichen und inhaltlichen Qualität, der Verwendung natürlicher Zutaten mit regionalem Bezug sowie ihren kleinen Strukturen den Slow-Food-Kriterien.

Damit versteht sich die Veranstaltung als Gegenentwurf zu industriell produzierter Massenware und präsentiert echte Craft Spirits aus aller Welt. Jungen Manufakturen sowie Traditionsbrennereien zeigen eine erstaunliche Bandbreite: Absinth, Obstbrand, Kräuterbitter, Korn, Whisky, Rum, Gin, Wodka, Mezcal oder Pastis.

Wer bei dieser Vielfalt den Überblick verliert, bekommt bei Tastings und Vorträgen zu den verschiedenen Feuerwassern einen fundierten Einblick und kann live beim Brennen zusehen.

Samstag, 1. April

DESTILLE BERLIN Tasting Area

1. Obergeschoss

12:30 Entdeckungstour durch die Welt des Rhum Agricole Solveig Gerz-Stamenkovic, Sebastian Trommsdorff (Rumkontor Séraline)
13:30 Craft Cocktails mit Craft Spirits Atalay Aktas (Schwarze Traube)
14:30 Gin-Tasting Maximilian Rimbach und Philipp Lenz (Gebrüder Gin)
15:30 Phantom Spirits – Cask Finish Rum regionally sourced – finished on Mikkellers casks in Denmark.
(in English)
Mixen Lindberg (Phantom Spirits and Mikkeller) & Frederik Plum (Den Klodsede Bjørn Vodka)
17:00 Craft Spirits Awards 2017 Award Ceremony
18:00 Osteuropäische Bar-Anarchie:
Innovation / Invasion
(in English)
Pawel Rodaszynski (El Koktel, Warschau), Orest Seredyak (Libraria, Lwiw), Vardkes Arzumanyan (Libraria, Lwiw), Tomek Roehr (Alkoteka, Warschau), Olek Szota (Mercy Brown, Krakau)

DESTILLE BERLIN – Lectures

Erdgeschoss

13:00 Share Everything Franz von Stauffenberg (Stauffenberg Edelbrand)
14:00 Obstbrände und deren Herstellung – Alchemie und Tradition in moderner Aufmachung und Technologie Dr. Klaus Hagmann (Carl Destillationstechnik GmbH)
15:00 Eine ganz neue Heimat für eine ziemlich alte Marke.
Die Geschichte vom Aufbau einer Spirituosenmanufaktur.
Tom Inden-Lohmar (Mampe Spirituosen)
16:00 Craft Spirituosen in der Bar Oliver Ebert (Becketts Kopf)
17:00 The Unheard Stories of Women in Distillation
(in English)
Valerie Chartrain (spiritsfully.com)
18:00 Absinth, wieviel Mystik braucht ein Getränk? Marco Rüdiger & Christian Mock (La Berlinoise)
19:00 Craft, Mezcal & NOM 199 Axel Huhn & Carl Wrangel

Sonntag, 2. April

DESTILLE BERLIN – Tasting Area

1. Obergeschoss

12:30 Rye Whiskys aus Europa Bastian Heuser (Spreewood Distillers)
13:30 Gerstenmalz: Bier & Destillate Peter Esser (Destillerie Pittermann)
14:30 Foodpairing Harald Höllrigl (Culinarium Berlin), Martin Knappe (Culinarium Berlin)
15:30 Dessert-Foodpairing mit Craft Spirits René Frank (Coda Bar)
16:30 Gebacken, gebraut, gebrannt – Wie schmeckt Getreide? Cathrin Brandes (Autorin „Liquid Berlin“), Jörn Kabisch (Journalist „Freitag“ & „taz“)
17:30 Cocktails inspiriert von Aromatherapie Arnd Henning Heissen (Curtain Club, Ritz Carlton Berlin)

DESTILLE BERLIN – Lectures

Erdgeschoss

13:00 EU-Spirituosenrecht Werner Albrecht
14:00 Seed Capital and Investment for Beverage Start-Ups
(in English)
Frank Lampen (Distill Ventures), Thomas Andrae (Linden Capital), Robert Köcke (Smokcraft Vodka), Manfred Ritter (Freimeisterkolllektiv)
15:00 The Spirit of Water – Definierte und nachhaltige Trinkwasserqualität Dr. Henning Heppner (Wasserklinik)
16:00 Sortenreine Kirschbrände Lorenz Humbel (Humbel Spezialitätenbrennerei)
17:00 Der Weg zur eigenen Destillerie oder wie naiv muss man sein? Benedikt Brauers (Wayfarer Distillery)
18:00 Am Anfang war der Pulque Dr. Enriqueta Martinez-Rojas (Mayahuel)

Veranstaltungsort: Heeresbäckerei | Berlin-Kreuzberg